Julia Mandl – Literarische Gastbeiträge

Ich sitze in einem Café in Frankfurt. Alleine. Nur ich, mein Kaffee und ein Buch. Ich mache das gerne, einfach in einem schönen Café sitzen, um eben dieses zu vergessen und mich in den Zeilen eines Buches zu verlieren. Nur heute kann ich mich nicht ganz recht konzentrieren.

#fbm16 – this is what we share

Obwohl wir astiküsse uns erst kürzlich in Rothenburg in Klausur begeben hatten, freute es uns natürlich, dass wir uns schon bald darauf in Frankfurt erneut sahen! Die Buchmesse ist ein großes Klassentreffen oder wie Jannis es zusammengefasst hat: Die Buchmesse – das sind die Menschen!

Genossen, tanzt Sirtaki! oder: Wieviel Spaß es macht, wenn man Alltagsrassismus nicht einfach so stehen lässt

Ein Verlag mit griechischem Namen, ein Gründer mit griechischen Wurzeln und Geschichten und Inhalte, die um urbane Themen kreisen, um Emotionen, Trends und Energien, die aus dem urbanen Leben entstehen […]