urban schreiben

»Urban leben – Urban lesen« ist unser Motto

Hast du Texte, von denen du glaubst, dass sie in dieses Raster hinein passen? Dann her damit!
Du weißt nicht, was wir damit meinen?

Wir geben kein Genre vor: Die Grenzen dürfen verschwimmen, Lyrik, Prosa, Essay, kurz oder lang, abgehackt oder verspielt – alles darf, nichts muss. Die Texte sollen jedoch immer anspruchsvoll und gesellschaftskritisch sein und in unserer Gegenwart spielen. Nachhaltigkeit, Gentrifizierung, Leben in Quartieren, alternative Entwürfe neuer Lebens- und Arbeitswelten, Erschließung des öffentlichen Raums (mit künstlerischen Projekten, Urban Gardening usw.), Globalisierung versus Regionalisierung oder Digitalisierung – deine Aufgabe als Autor/in ist es, dich mit diesen Begriffen des »modernen Lebens« auseinanderzusetzen, Inhalte zu schreiben, die sich genau damit beschäftigen.

Im Sinne der Nachhaltigkeit möchten wir Texte nur digital an folgende email-Adresse erhalten: projekte@astikos.de
Beachte bitte, dass du der besseren Lesbarkeit willen deine Texte in Normseiten formatierst (mehr Informationen dazu von literaturcafe.de). Gerne möchten wir ein Exposé, eine aussagefähige Leseprobe und eine kurze Vita von dir bekommen.

Wir freuen uns über deine Texte!

5 thoughts on “urban schreiben

    1. Hallo Cornelia!
      Wenn Du Deinen Text bei unserem Drabblewettbewerb einreichen möchtest, dann muss er exakt 100 Wörter lang sein (ohne die Überschrift mitzuzählen). Um uns einen Projektvorschlag zu machen oder wenn Du uns ein Manuskript einreichen möchtest, würden wir Dich bitten uns ein Exposé und eine Leseprobe von ca, 10 Seiten zu schicken.
      Ich hoffe ich konnte Dir mit dieser Information helfen.

      Liebe Grüße
      Nikk

      1. Hallo, ich hatte auch mit gemacht und keine Absage bekommen. Nun erst lese ich die Abstimmunung…wer dabei ist. hm…naja, egal. lG

        1. Hallo Sanne,

          wegen der wahnsinnigen Anzahl an Teilnehmern haben wir uns darauf beschränkt, die Teilnehmer der zweiten Runde auf unserer Webseite und über die sozialen Netzwerke bekannt zu geben und nicht in einer Sammelmail.

          Liebe Grüße
          Nikk

  1. Moin:)
    Danke….Bitte meinen Beitrag nicht öffentlich machen, in dem Fall. Ich verwende ihn dann weiter. Herzlichen Dank, allen Gewinnern herzlichen Glückwunsch….und bis zum nächsten Mal. lG Sanne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.