transparent

Bis ein Buch auf den Markt kommen kann sind viele Arbeitsschritte nötig und viele Menschen sind daran beteiligt: Lektorat, Korrektorat, Herstellung, Druck, Marketing … und last but not least, die Autoren. Was jeder einzelne Arbeitsschritt kostet, bleibt dabei meistens im Dunklen.
Wir finden es wichtig, zu zeigen wofür das Geld, das ihr für ein Buch bezahlt, ausgegeben wird. Deshalb machen wir die Kalkulation für jeden Titel öffentlich.
Bei uns gibt es maximale Transparenz der Preisgestaltung UND maximale Transparenz bei Kommunikation mit unseren Lesern. Uns ist wichtig, nach außen zu tragen, aus welchen Gründen bestimmte Entscheidungen getroffen werden.

Um unsere digitalen Produkte für möglichst viele Leser möglichst einfach nutzbar zu machen, verzichten wir auf jegliche Form des Kopierschutzes - alle eBooks sind DRM-frei, da unsere Einstellung auf Vertrauen und Respekt basiert.

Durch die Öffnung nach außen, habt ihr alle die Möglichkeit euch in Diskussionen einzuklinken und uns Feedback zu geben. Wir freuen uns auf lebendige Diskussionen auf dieser Website, auf unserer Facebookseite oder auf Twitter unter dem Hashtag #verlagneudenken.

Mehr dazu aus unserem Blog

Werkstattbericht: Die nächsten Schritte

Während sich das Manuskript gerade bei Julia im Korrektorat befindet, beschäftige ich mich mit den nächsten Schritten bis zur Veröffentlichung. Bei dem, was ich als nächstes vorhabe, geht es kreativ […]

Werkstattbericht: »Es ist deine Geschichte«

Warum sich unser Lektor Jannis so für Christinas Roman eingesetzt hat und wie er als Lektor das Manuskript aufarbeitet, hat er uns bereits erzählt. Doch wie ist es für die […]

Werkstattbericht: Meine Arbeit als Korrektorin

Was macht eigentlich eine Korrektorin? Julia gibt uns heute einen Einblick in ihre Arbeit als Korrektorin von Die roten Schuhe und deckt auf, warum es dabei manchmal detektivisch zugeht  … […]

Alle Blogartikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.