Mitmachen

Wie jedes gemeinschaftliche gedachte Projekt, so lebt (steht und fällt) auch astikos als Genossenschaft vom Mitmachen und Miteinander. Der Grund, warum wir astikos als Genossenschaft gründeten, ist, dass sich viele interessierte und engagierte Buchmenschen einbringen und gemeinsam etwas bewegen können. astikos steht grundsätzlich jedem offen, der das Projekt in irgendeiner Form unterstützen möchte. In erster Linie könnt ihr Mitglied der Genossenschaft werden. Dafür solltet ihr euch mit den Prinzipien von astikos identifizieren und mindestens einmal mit einem aktiven Mitglied getroffen und über unser Konzept unterhalten haben. Ein Genossenschaftsanteil kostet € 250, gibt jedem Genossen Mitspracherecht bei allen internen Entscheidungen und eine Stimme bei der Generalversammlung. Unser Ziel ist es, gute Bücher zu machen und alle Beteiligten fair am Erfolg ihrer Projekte zu beteiligen. Deswegen haben wir in unserer Satzung festgelegt, dass es keine Gewinnausschüttungen an die Genossen geben wird. Stattdessen bekommen sie für die Dauer ihrer Mitgliedschaft ein Abo für alle von astikos herausgebrachten eBooks. Wie intensiv und in welchen Bereichen sich die Genossen aktiv einbringen, steht ihnen komplett frei. Demnach können sie sowohl „stille Genossen“ sein, astikos also „nur“ durch ihren Genossenschaftsanteil unterstützen und sich aktiv lediglich an den Generalversammlungen beteiligen. Oder sie übernehmen aktiv Aufgaben im laufenden Verlagsgeschäft, wofür sie dann entsprechend ihrer Tätigkeiten auf freiberuflicher Basis an den Buchverkäufen vergütet werden. Ihr habt Lust, mit uns Bücher zu machen oder astikos still zu unterstützen? Schreibt uns unter wir@astikos.de und wir beantworten alle eure Fragen und treffen uns bei nächster Gelegenheit mit euch. Wir freuen uns auf euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.