Christina Fuchs — Farbe auf Beton

Das Projekt

Kann man in Farben denken? Elisa kann es, doch in ihrem Alltag erscheint alles nur grau. Sie fühlt sich farblos. Sie will wieder mehr Farbe sehen, fühlen, riechen, schmecken und denken. Aber hier geht das nicht. So meldet sie sich auf einem Portal für China-Begeisterte an und lernt dabei Noah kennen. Noah, der gerne Schriftsteller wäre und auf der Suche nach einer Geschichte ist. Ein Möchtegern-Abenteurer, der schamlos gute Laune versprüht. Obwohl die beiden scheinbar gar nicht zueinander passen, entscheiden sie sich, gemeinsam nach China zu reisen. Denn manchmal muss ein Mensch in weite Ferne reisen, um sich selbst nah zu kommen.

Plötzlich erschien es selbstverständlich, was als nächstes passieren musste. Das Grau würde enden. Entweder, indem sie ihre Tage mit Farbe füllte, oder, sofern sie das nicht schaffte, auf die denkbar einfachste Art. Indem sie mit allem Schluss machte.

Team

Autorin: Christina Fuchs
Hauptverantwortliche: Nina Rubach
Lektorat: Jannis Plastargias
Korrektorat: Julia Engelhardt
Herstellung Print: Nikk Schmitz
Herstellung Digital: Nina Rubach
Covergestaltung: Till Rubach
Vertrieb: Daniel Bräuer; Katharina Eichler

Details

Taschenbuch
Länge: 256 Seiten
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3-946196-22-8
Preis: 16 €





Dateiformat: epub und mobi (Zip-Datei)
Länge: 73.460 Wörter
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3-946196-19-8
Preis: 10 €

auch zu haben bei


und weiteren Buchhändlern

Alle unsere Titel